Skip links

Schichtwechsel

Schichtwechsel

Um das Saarland mit seinen Besonderheiten und Eigenarten zu verstehen, muss man seine Geschichte, die von der Industrialisierung geprägt ist, kennen, denn die typisch saarländische Kultur hätte ohne den Einfluss der Eisen- und Stahlindustrie und des Bergbaus nicht entstehen können. Nach dem Ende des saarländischen Steinkohlebergbaus im Jahr 2012 stirbt ein Industriezweig aus, dessen Werte und industrielles Erbe es zu bewahren gilt.

Das Buch „Schichtwechsel – Saarländische Industriekultur“ erzählt und erklärt was war, was ist, und wie es funktioniert, damit aus der Erinnerungskultur auch eine nachhaltige Nutzung der Standorte ermöglicht wird, die das Saarland zukunftsweisend voranbringen.

Die offene Bindung und das Buchcover aus grauer Buchbinderpappe, aus dem der Titel mit einem Lasercutter ausgeschnitten und in den der Untertitel und der Text auf der Rückseite eingraviert sind, nehmen Bezug auf die Industrialisierung und Technisierung. Die verwendeten Schriftarten interpretieren industrielle Maschinenbeschriftungen und Hinweis- bzw. Warnschilder.
Drei zusätzliche Seitentypen behandeln das Thema auf weiteren Ebenen: Doppelseiten mit Fotografien von Oberflächen, die an den alten Industriestandorten zu finden sind, grau hinterlegte Seiten mit Auszügen aus meist poetischer Literatur und mit einer Streifentextur hinterlegte Seiten mit Bezug zu Alltag und Kultur. Damit wird ein breit gefächerter Einstieg ins Buch ermöglicht und stellt den zunächst trocken anmutenden Inhalt facettenreich und lebendig dar. Zahlreiche Schemen und Infografiken veranschaulichen zusätzlich technische Prozesse, Schwarz-Weiß-Fotografien historische Begebenheiten und Farb-Fotografien Aktuelles.

Design Made In Germany

Schwerpunkt: Editorial, Fotografie, Recherche, Text

Druck: Digitaldruck Pirrot

Bindung: Buchbinderei Schwind

Lasercut: Hochschule Trier

Schichtwechsel
Schichtwechsel
Schichtwechsel
Schichtwechsel
Schichtwechsel
Schichtwechsel
Schichtwechsel
Schichtwechsel
Schichtwechsel
Schichtwechsel
Return to top of page