Skip links

das tralala | Branding

das tralala | Branding

Das tralala ist ein Wohnzimmercafé im Paderborner Riemeke-Viertel, ausgestattet mit Second-Hand-Wohnzimmermöbeln. Als Projekt der Paderborner Senioreninitiative e.V. soll es die soziale Teilhabe von Seniorinnen und Senioren stärken und generationenübergreifenden Austausch fördern, denn das Café begrüßt alte und junge Gäste gleichermaßen. Vielfältige Mitmach-Angebote wie gemeinsames Backen oder Handarbeiten ergänzen das Angebot.
Im Sinne der Barrierefreiheit liegt der Fokus des Projektdesigns auf plakativer, gut lesbarer Gestaltung mit klaren Farben und Formen. Die Farbpalette für das tralala wurde vom Logo der Paderborner Senioreninitiative und der Möblierung des Cafés abgeleitet, um die Zugehörigkeit zu verdeutlichen.

Die neu entwickelte Bildmarke für das tralala wirkt fröhlich und offenherzig. Sie spielt zum Einen mit der Assoziation einer Kaffee- oder Teetasse, zum Anderen deuten die beiden Kreise darüber zwei Menschen an, die sich am Tisch gegenüber sitzen. Die Bildmarke ist auch ein lachendes oder erzählendes Gesicht — ein kommunikativer Treffpunkt, der alle willkommen heißt.

Die Wortmarke greift mit der Kleinschreibung des Namens (ein Begriff aus der Lautmalerei) und ihren runden Punzen die Kreisformen aus der Bildmarke auf und bildet zusammen eine optische Einheit.

Die Typografie der Speisekarten und Veranstaltungsankündigungen läuft deutlich, klar und gleichmäßig, ist leicht zu lesen und hat keine komplizierten Details. Das Team des Cafés kann aus einem großen Pool an Bild- und Text-Templates vorbereitete Motive auswählen und die Karten in Klemmbrettern immer neu zusammenstellen. Sie haben so einen großen praktischen Nutzen für die Belange der kleinen gemeinnützigen Organisation.

Paderborner Senioreninitiative e.V.

Schwerpunkt: Corporate Design, Logo-Gestaltung, Branding

Auftraggeber: Paderborner Senioreninitiative e.V.

Return to top of page